Die Eiswelt Leipzig befindet sich am Bayerischen Bahnhof im Zentrum der Stadt. Leider steht uns, im näheren Umfeld, nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung. Nutzen Sie deshalb doch die öffentlichen Verkehrsmittel um uns zu erreichen!

Eiswelt Leipzig und Umgebung

Mit über einer halben Millionen Einwohner ist Leipzig die größte Stadt im Freistaat Sachsen. Sie gilt als historisches Zentrum zum einen für Wirtschaft und Handel und zum anderen für Kultur und Bildung. Ob als Musikliebhaber/in und Opern Fan oder als Interessierte/er an Architektur oder Stadthistorie, in Leipzig gibt es alles. Das Alte Rathaus thront mit dem Stadtgeschichtlichen Museum in der Stadtmitte und die spätgotische Thomaskirche, Grabstätte von J. S. Bach und bekannt für ihren Thomanerchor, beeindruckt Einheimische gleichermaßen wie Gäste. Bereits seit 1165  wurden die ersten Weichen gestellt, um Leipzig zu einem der bedeutendsten Messestandorte der Welt werden zu lassen. In Leipzig befinden sich die ältesten Universitäten und Hochschulen für Handel, aber auch für Musik. Darüber hinaus ist Leipzig für seinen Reichtum an aufwändig rekonstruierten Kulturdenkmälern, dem artenreichen Zoo und für das Leipziger Neuseenland bekannt.

Adresse

Bayrischer Platz 1   04103 Leipzig

Anfahrt

Vom Hauptbahnhof über die Goethestraße (1,8 km in 23 Min.)

Vom Hauptbahnhof aus gehen Sie auf den Willy-Brandt-Platz/B87 nach Südosten Richtung Goethestraße. Nach 54 m biegen Sie leicht rechts auf die Goethestraße ab. Nach 600 m biegen Sie noch einmal rechts auf den Kurt-Masur-Platz ab. Nach 250 m geht es links Richtung Grünewaldstraße weiter und nach 400 m links auf die Windmühlenstraße. Nach 350 m gelangen Sie auf die Str. des 18. Oktober und nach 60 m sehen Sie bereits auf der rechten Seite den Bayerischen Bahnhof und die weißen Zelte der Eiswelt Leipzig.

Anfahrt über die A14 (Halle (Saale), Magdeburg)

Nehmen Sie die A14 Richtung Dresden/Halle bis zur Ausfahrt 23-Leipzig-Mitte. Sie fahren weiter auf der B2 Richtung Leipzig-Mitte und nutzen einen der 2 rechten Fahrstreifen, um auf die Brandenburger Str./B2/B87 abzubiegen. Für weitere 1,5 km fahren Sie auf der B2 und biegen dann rechts auf die Dresdner Straße ab. Nach 700 m biegen Sie links auf die Nürnberger Str., nach 900 m erneut links auf die Straße des 18. Oktober ab und dann sehen Sie bereits auf der rechten Seite den Bayerischen Bahnhof und die weißen Zelte der Eiswelt Leipzig.

Anfahrt über die A9 (Nürnberg, Beyruth, Gera)

Fahren Sie auf die A9 Richtung Berlin/Dresden/Bayreuth. Am Autobahnkreuz 19-Kreuz Rippachtal können Sie einen der 2 rechten Fahrstreifen benutzen, um den Schildern auf die A38 Richtung Leipzig-Süd zu folgen. Bei der Ausfahrt 31-Leipzig-Süd auf die B2 Richtung Markkleeberg einfädeln und dann für 7,2 km folgen. Benutzen Sie den mittleren Fahrstreifen, um auf die Wundtstraße weiterzufahren und nach 800 m können Sie die Ausfahrt Richtung A9/Weißenfels/Grünau/Südvorstadt nehmen. Nach 300 m biegen Sie rechts auf die Kurt-Eisner-Straße ab, nach 1,1 km links auf die Arthur-Hoffmann-Straße und nach 1,1 km sind Sie beim Bayrischen Platz und bei den weißen Zelten der Eiswelt Leipzig angekommen.

Mit einem Klick auf den folgenden Link gelangen Sie zu Leipzigs größten Verkehrsbetrieben, dem LVB. Klick hier!

Hier finden Sie alle Informationen wie Fahrplanauskünfte, Baustellen- und Umleitungshinweise, sowie Informationen zum Tarif und Ticketerwerb. Sie können dann mit dem Bus, der Tram oder mit der S-Bahn direkt bis zur Haltestelle Bayerischen Bahnhof fahren.

Oder Sie nutzen die Angebote vom Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) und dem Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL). Alle Informationen zu Tickets, Fahrplänen und der Zugang zu einem individuellen Fahrtenplaner zum ÖPNV im MDV gibt es hier! und für den ZVNL hier!